Willkommen in meinem fühlen...

 

 Mein Name ist Edith Pata 
Ich bin 45 Jahre jung,
hier erfahrt ihr etwas mehr, über dieses rothaarige Lebewesen
Ich möchte Euch mitnehmen auf meine Reise durchs Leben, wie ich mich im ersten Abschnitt verloren habe und durch äussere Einflüsse manipulieren und vergiften  liess.
Wie ich mich, wie viele von Euch auch, dressieren liess und vieles nicht selber entscheiden konnte oder durfte. Aus Angst und weil es von aussen, einem immer vorgeschrieben wurde, obwohl es das Aussen selber nicht besser wusste.
So wurde aus mir ein Mensch, der nicht wusste, was er will, was er kann und was er überhaupt auf dieser Erde soll?
Erst mit über vierzig geschah das Wunder, dass ich zuerst als schwere Depression diagnostiziert bekam.
Von da an begann mein zweites, aber erste RICHTIGE Leben.
Immer in Begleitung der vierbeinigen Engel, die Hunde. 

Nun ist es mein Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrungen weiter zu geben und Menschen im Heilungsprozess mit der Unterstützung der Hunde zu begleiten .



Im Moment befinde ich mich in einer Metamorphose.
Gerne darfst Du mich begleiten.

Dressiertes Leben

 

Immer auf der Suche im Außen und den Fokus auf das Äußere Erscheinungsbild.

Mann muss ja schön sein, intelligent und mit 30 am besten schon Mutter.

Ich habe alles im Außen gesucht und mein inneres Kind verloren durch falsches Vorleben und äußere Einflüsse. Alles, was man macht, wird kritisiert, für falsch erklärt, für nicht genügend und sowieso macht man ja nie etwas richtig. Ich wurde vergiftet!

Wie falsch doch unsere Welt eigentlich ist..

Depression 2018

Das Wunder, das zum Glück für mich, geschehen ist. Alles brach zusammen und es war mir scheiss egal. Ich konnte nichts mehr, ich fühlte mich wie ein Luftballon der einfach mit Luft gefüllt wird und jetzt davonfliegt. Nicht mal mehr die Natur vermag mir zu helfen. Monate lange Behandlung, mein Engel (Aiko) und ich selber halfen mir wieder aus dem tiefen Loch heraus zu klettern. Der Hammer war, als ich das Gröbste überstanden hatte, das ich KEINE ANGST mehr  verspürte  und das ist bis heute geblieben. Es war der Befreiungsschlag und neutralisierte mich! Ich habe endlich MEIN Leben gefunden und vor allem MICH SELBER. Habe erkannt, dass ich nicht für die anderen verantwortlich bin, sondern nur für mich. Ich kann mich nur um MEINE Angelegenheiten kümmern und nicht die der anderen und bin für mich selber verantwortlich, niemand anderer kann das für mich sein! Ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben. Wenn ich nicht Frieden in mir finde, werde ich es auch nie im aussen finden....

Im hier und jetzt

Endlich angekommen in MEINEM Leben.
So wie ich bin, mal mag ich mich mehr dann wieder weniger. Jemand hat mir mal gesagt: Ich sei wie der Wind, einmal so, dann wieder so....
Ja bin ich und das ist völlig normal, denn so findet man sich und lernt die Segel neu zu setzen.
Die Gemeinschaft mit unseren Hunden erfüllt mich, ich habe grossartige Erkenntnisse gewonnen und durch diese Engel viel über mich erfahren. Sie zeigen mir so lange meine Schwächen auf, bis ich diese in den Griff bekomme.
Ich durfte schon so viel von Ihnen lernen und auch heute noch gibt es immer wieder Lernstunden für mich.
Jeder Engel ist für sich verschieden, einzigartig und vollkommen wie es wir Menschen auch sind. Es wurde uns nur genommen. Wir können es aber wieder erlangen, es braucht nur etwas Willen, den Mut in eine andere Richtung zu schwimmen, um das innere Kind wieder herauszukitzeln.

Ich habe nicht nur meine Berufung gefunden auch weis ich was meine Bestimmung ist❤️

Es wird Grossartig….