Willkommen in meinem fühlen…

Ich bin, ein Lebewesen der Sorte Mensch, mit einem gefüllten Rucksack dessen Name

Edith Pata ist. 

 
Ich finde, wir sollten genau wie Hunde wieder mehr fühlen anstatt nur zu denken!

Hier auf meiner Seite spreche ich alle mit Du an, ich denken unter Hundefreunde geht das in Ordnung.

Falls es Dir zu persönlich  ist,  wende bei der Kontaktaufnahme das Sie an und ich werden das selbstverständlich  akzeptieren und auch anwenden.

Meine Aufgabe ist unterstützend wie auch erklärend für Dich und Deinen Engel da zu sein!

24 h / 7 T/ 365 T im Jahr

 

Ich und mein Partner Adrian Cathomen  von https://www.adrianshundebude.ch/

finden, das die Anschaffung eines Hundes nicht heißt, nie wieder ohne seinen Hund eine Auszeit für sich zu nehmen. Auch wollen wir eine Brücke für die Hund-Mensch-Beziehung sein und die Muttersprache der Hunde näher bringen, so das es keine Verständigungsprobleme und unnötigen Stress mehr zwischen Mensch und Hund gibt. Wir verständigen uns hauptsächlich durch echte Gefühle, Energie und Körpersprache im Umgang mit unseren, wie auch Betreuungshunden. Das heißt konkret, in der Muttersprache der Hunde. Wir Dressieren nicht sondern leben ein natürliches Rudel Leben in dem es Entscheidungsträger und andere Ressourcenträger gibt. Natürlich quatschen wir sie auch hi und da voll, aber nur dann, wenn wir keine Entscheidungen zu treffen haben.



Adrian https://www.adrianshundebude.ch/ und ich arbeiten jeder für sich als Selbstständige Firma , dennoch aber Hand in Hand !



In unserer Hundetagesstätte wird jeder neuer Engel zum vollwertigen Rudelmitglied. Er wird im Alltag integriert mit all unseren Regeln und Grenzen, so das zusammenleben im familiären Umfeld optimal funktioniert sowie mit Spiel und Spaß gefördert wird. 



Im kleinen Rudel (5 Hunde gleichzeitig) können Sie ihre Sprache festigen oder dazulernen und einfach nur Hund sein, denn das sind sie  am liebsten.

Wir wollen keinen dressierten Zirkusaffen aus ihm machen.

Beschäftigung, Kopfarbeit, Spiel und Spaß sind aber auch bei uns im Alltag mit integriert. Immer in Begleitung ihrer Muttersprache.

Ruhepausen und Kontaktliegen (Kuscheln) runden den Aufenthalt Deines Lieblings ab. 



Bei uns findet auch Dein Engel ein betreutes Zweites zu Hause, wo er einfach nur Hund sein darf, mit Liebe und Geborgenheit, aber auch Grenzen und Regeln, wie in einem Naturnahen Rudel.